etope Lister3 Dokumentation
Teil 2


Neuer Artikel - Karteikarte Allgemein

- Beschreibung der Felder und Funktionen unter Allgemein -


Wenn Du einen neuen Artikel anlegen möchtest öffnet sich zuerst der erste Tab Allgemein. Je nach dem was Du machen möchtest, verändert sich die Ansicht. Im folgenden erklären wir die wichtigsten Punkte. Felder die mit einen * markiert sind, müssen ausgefüllt werden. 

Wähle zuerst unter Plattform das gewünschte Land, in dem Du Deinen Artikel einstellen möchtest. Im Standard ist Deutschland ausgewählt, ist das für Dich richtig, musst Du das Feld nicht ändern und kannst zum nächsten Punkt; das Auswählen des Accounts gehen.

Wenn Du das Land bei einem bestehenden Artikel änderst beachte, dass alle Angaben zu Versand, Widerruf, Kategorie und Merkmale gelöscht werden.  Erst nach Bestätigung ist es Dir möglich das Land zu wechseln.

Ändern der Plattform
ebay Länder

Auf der rechten Seite unter Konto kannst Du, wenn Du mehr als einen ebay Account hast, das ebay Konto auswählen, mit welchem der Artikel zum Schluss bei ebay eingestellt werden soll. 

Trage unter Titel den für Deinen Artikel passenden Titel ein. Du kannst 80 Zeichen inkl. Sonderzeichen eintragen.

Nachdem Du einen Titel eingetragen hast, kannst du einen Untertitel, die Kategorien und Merkmale auswählen. Bleibt der Titel leer, kannst Du diese Werte nicht ausfüllen.

 

Trägst Du einen Begriff in den Titel ein, der vom ebay Katalog erkannt wird, werden Dir beim Öffnen der Kategorien Vorschläge (Bild links) angeboten. Du kannst diesen Vorschlägen folgen, oder die Kategorie manuell auswählen (Bild rechts). 

Falls Du eine EAN, ASIN, ISBN oder andere Nummer für den Artikel hast, trage sie ein. Wenn nicht, wähle Nicht zutreffend als Wert aus. Gebe den Zustand des Artikels an. Je nach Kategorie unterscheiden sich die verfügbaren Angaben. 

Wenn Du einen privaten ebay Account nutzt werden Dir die folgenden Felder ebayPlus, MwSt. und die Shopkategorien nicht angezeigt. 

Du kannst zwischen Festpreis und Auktion auswählen. Bei beiden Auswahlen kannst Du eine Laufzeit für den Artikel auswählen. Wenn Du Auktion gewählt hast, gibt es zusätzlich die Möglichkeit einen Mindestpreis fest zu legen.

Wähle als nächstes den Preis (bei Festpreis) bzw. den Startpreis (bei Auktion) aus. Im nächsten Feld kannst Du auswählen ob Du Preisvorschläge für Deinen Artikel zulassen möchtest.

Hast Du mehr als Menge 1 oder besteht Dein Posten aus mehreren Artikeln, wähle die gewünschte Anzahl aus. Du kannst noch eine Artikelnummer kurz: SKU (Was ist SKU?) hinterlegen. 


Wenn Du einen gewerblichen ebay Account nutzt, werden Dir die Felder ebayPlusMwSt. und zusätzlich die Shopkategorien angezeigt. Wähle die ebayPlus wenn Du diese Option bei ebay anbieten möchtest. Trage den für den Artikel den MwSt. Satz ein.

Shopkategorien

Die Shopkategorien werden aus Deinem ebay Shop ausgelesen und Dir mit allen Unterkategorien angezeigt. Wähle die für den Artikel geeignete Kategorie aus, wenn Du den Artikel in Deinen ebay Shop einstellen willst.



Neuer Artikel - Merkmale

Beschreibung der Felder und Funktionen unter Merkmale -


Nachdem Du unter Allgemein einen Titel und mindestens eine Kategorie gewählt hast, kannst Du Merkmale auswählen. Bleibt der Titel unter Allgemein leer, kannst Du diese Werte nicht ausfüllen. In dem Fall klicke zurück auf Allgemein und trage die nötigen Werte ein.

Je nachdem welche Kategorie Du gewählt hast, werden Dir Merkmale angezeigt. Hier einige Beispiele für mögliche Felder und Werte. Sind keine Werte auszuwählen, kannst Du selbst etwas in die Zeile eintragen. Du kannst, wenn notwendig, eigenen Merkmale anlegen.



Neuer Artikel - Beschreibung

- Artikelbeschreibungen als Quelltext oder im HTML Editor erstellen -


Die Artikelbeschreibung ist das Herzstück für Deinen Verkaufserfolg. Entsprechend wichtig ist die Art und der Inhalt der von Dir angegeben Informationen. Vor einigen Jahren, vor allem als Mobile Geräte noch nicht die Bandbreite hatte, konnte man mit bunten Vorlagen und vielen Bildern punkten. Das ist heute nicht mehr so. ebay zeigt bei mobilen Geräte die Artikelbeschreibung nicht mehr direkt an. Wenn die Beschreibung viel Inhalt hat, muss auch ein Mobiles Gerät alles laden bevor ein User Deine Artikelbeschreibung lesen kann. Wichtiger als Massenhaft Informationen und Bilder sind die richtigen Informationen die zu einem Kauf führen.  (Hierzu findest Du Infos und Tipps in unserem Blog.) Wir empfehlen sich auf das Kredo "Weniger ist mehr" beim erstellen Deiner Artikelbeschreibung zu konzentrieren. Entsprechend dieses Kredos haben wir den Editor entwickelt den wir im folgenden erklären.

Die Standard Ansicht. Hier kannst Du deinen einfachen Fließtext schreiben oder direkt HTML Code erstellen bzw. einfügen. 

Die Editor Ansicht. Mit einfachen Mitteln kannst Du umfangreiche Beschreibungen mit unterschiedlichen Elementen erstellen. 

Denk daran: "Weniger ist mehr" bei Artikelbeschreibungen.

Je nach Art der Ansicht sieht der gleiche Text unterschiedlich aus. Hier ein Vergleich zwischen der Standard Ansicht, der Editor Ansicht und dem endgültigen Quelltext.

Möchtest Du zusätzlich Bilder in Deiner Artikelbeschreibung, kannst Du diese einbinden, wenn das Bild bereits auf einem Onlinespeicher in Internet liegt. Zusätzliche Bilder in der Artikelbeschreibung solltest Du nur dann nutzen, wenn die von ebay angebotenen Bilder nicht ausreichen. Du kannst jeden Onlinespeicher für Deine Bilder nutzen, solange Du die Bilder über eine URL direkt aufrufen kannst. Besitzt Du keinen Onlinespeicher kannst Du unseren zusätzlichen PIX Bilderspeicher nutzen. Weitere Informationen und Preise findest Du auf unserer Webseite.


 CONTENT ENDE


>